Microsoft Workloads in AWS

Warum ist AWS die geeignete Cloud für Microsoft Workloads?

AWS gilt als die bewährte, zuverlässige und sichere Cloud für Windows. Amazon Web Services hat darin bereits seit über 14 Jahren Erfahrung und betreut weltweit den größten Anteil der Microsoft Workloads in der Cloud.

Die wichtigsten Vorteile überzeugen:

  • Langjähriger Erfahrungsvorsprung mit Windows in der AWS Cloud
  • Mehr Zuverlässigkeit und Leistung: weniger Ausfälle und schnellere Bereitstellung der Daten, AWS verfügt als einziger Cloud-Anbieter weltweit über voneinander unabhängigen Verfügbarkeitszonen (Availability Zones) in jeder Region.
  • Größere Sicherheits- und Identitätsdienste: AWS bietet über 230 Sicherheits-, Compliance- und Governance-Services und Funktionen an.
  • Flexible Lizenzierungsoptionen: Je nach Situation ist es möglich bereits erworbene Microsoft-Lizenzen weiter zu verwenden, oder diese flexibel mit sekundengenauer Abrechnung von AWS zu beziehen.
  • Niedrige Gesamtkosten: Kunden können die 5-Jahres-Betriebskosten um durchschnittlich 56% senken und um 37% niedrigere Infrastrukturkosten erzielen. Dadurch kann ein ROI von bis zu 442% innerhalb von 3 Jahren erzielt werden, vgl. dazu IDC
  • Umfangreiches Leistungsspektrum: Größte Auswahl an unterschiedlichen VMs (Virtual Machines). Weiters werden die umfassenden und vielfältigen „Managed Services“ stetig weiterentwickelt. Mit Managed Services können Sie ihre IT-Infrastrukturkosten senken und die generelle Verfügbarkeit erhöhen. Managed Active Directory FSx for Windows File Server und RDS for SQL Server sind nur einige Möglichkeiten aus denen Sie wählen können.


Sind Sie bereit für die Cloud?

Welche Vorteile können Sie durch die AWS-Cloud für Ihr Unternehmen nutzen?

Um dies festzustellen, gibt es das OLA (Optimization and Licensing Assessment). Es hilft Ihnen eine datengesteuerte Migrationsentscheidung zu treffen.

Analysiert werden Ressourcenauslastung, die Lizenzierung von Drittanbietern und die Abhängigkeit von Anwendungen. Danach erhalten Sie Klarheit und Empfehlungen für die richtige Größe und lizenzoptimierte Instanzen. Daraus ergeben sich, je nach Vorraussetzungen bis zu 37% Infrastruktur- und Lizenzkostenersparnisse gegenüber On-Premise-Lösungen.

Wie funktioniert das OLA mit der KaWa commerce?

  1. Ihre Anfrage an uns!
  2. Für das Analysegespräch benötigen Sie als Kunde einen Zeitaufwand von circa 1 Stunde.
  3. Wir führen die Analyse Ihrer aktuellen IT-Infrastruktur und Lizenzierungen durch.
  4. Folgetermin: Anhand eines ausführlichen Analyseberichtes zeigen wir Ihnen mögliche Optimierungen und Einsparungspotenziale

Die Durchführung des Assessments ist für Sie als Neu- oder Bestandskunde kostenlos, egal ob Sie im nächsten Schritt in die AWS Cloud migrieren oder nicht. Nutzen Sie die Chance!

Warum sind wir der richtige AWS-Partner für die Analyse Ihre Microsoft Workloads?

Wir haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen unterschiedlicher Größen: KMUs, Einzelunternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Als zertifizierter AWS Advanced Consulting Partner mit über 12 Jahren Erfahrung wissen wir wo die Probleme liegen und sind darauf spezialisiert, kostenoptimierte Lösungen zu finden.

Jakob Heinisch

Jakob Heinisch

Zertifizierter AWS Solution Architect mit mehrjähriger Erfahrung im IT-Projektmanagement.

Teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Weitere Beiträge

Scroll to Top